Aktuelle Spielberichte

von Soutschek, Hannes

Am Freitag im Pokal gegen Ettlingen noch mit 2:4 unterlegen, glänzte unsere erste Herrenmannschaft gegen die starke TG Söllingen. Trotz der erwarteten 3 Punkte von einem der Spitzenspieler der Bezirksliga, Dirk Schwander, schafften es unsere Jungs, die anderen Spiele offen zu halten. Steffen Schäfer war auf unserer Seite mit ebenfalls 3 gewonnen Spielen der Gegenpol zu Schwander. Ohne einen fünften Satz lag unsere Mannschaft 6:2 in Front. Danach ließ man es beim Stande von 8:4 eher etwas zu locker angehen. Der Gegner kam auf 8:6 heran, ehe Knut Liehner im zweiten Fünf-Satz-Spiel denkbar knapp mit 11:9 gewann und den Sack zu machte. Immerhin 3 1/2 Stunden dauerte die spannende, zum Teil hochklassige Partie. Somit steht die Erste mit 6:0 Punkten an erster Stelle der Bezirksliga.

Ebenfalls Tabellenführer ist unsere dritte Herrenmannschaft in der Kreisliga Staffel 1. Souverän setzte sie sich gegen die unangenehmen Wöschbacher mit 9:3 durch. Lediglich einen fünften Satz gab es in der einseitigen Partie, ansonsten waren alle Partien recht deutlich für unsere Mannschaft.

Ansonsten kann man von den anderen Mannschaften nichts Positives vermelden. Hauptsächlich durch Personalsorgen wurden so ziemlich alle Spiele der Herren, Damen und Jugendlichen verloren. Aber wir sind sicher, das wird sich ändern und wir werden wieder erfolgreich sein.

Aber halt! Beinahe hätten wir unsere zweite Damenmannschaft vergessen. Eigentlich als "Durschnittsmannschaft" eingestuftes Team, entpuppt sie sich als sehr gefestigt und ist nach dem souveränen 8:3 Sieg gegen die sehr unangenehmen Büchiger Damen auf Tabellenplatz zwei der Bezirksliga. Man kann also erkennen, daß unsere intensive Arbeit, den TTC Neureut auch wieder für Frauen und Mädels lukrativ zu machen, endlich Früchte trägt. Der TTC ist wieder eine Adresse!! Nicht zuletzt, weil auch die Spitzenspieler der ersten und zweiten Mannschaft, sowie auch alle anderen, sich nicht - warum denn auch - zu schade sind mit den den Mädels zu traineren. Dazu kommt mit Ex-Weltmeisterin Edit Urban und der aktuellen deutschen Senioren Meisterin Rose Diebold weiterer Reiz als Trainingspartner dazu.

Zurück