Saison wird abgebrochen

von Liehner, Knut

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreter,

in seiner Sitzung am 11. Februar 2021 hat sich das vom erweiterten Vorstand gem. WO, Abschnitt M eingesetzte Entscheidungsgremium des Verbandes erneut mit der Situation des Mannschafts- und Individualspielbetriebes befasst.

In der Anlage ist die Beschlussfassung des Entscheidungsgremiums zum Spielbetrieb beigefügt. Die Vorschriften sind ab sofort gültig.

Nach dieser doch sehr einschneidenden Entscheidung können wir nur hoffen, dass die Inzidenzzahlen weiter zurückgehen und wir im ganzen Verbandsgebiet unter der magischen Zahl „50“ bleiben, damit wir mit keinen Ausgangssperren durch die Gesundheits- bzw. Landratsämter rechnen müssen. Wenn die Kommunen die Sporthallen öffnen, können wir unter Einhaltung der entsprechenden Hygienemaßnahmen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Sobald es die Rahmenbedingungen zulassen, wollen wir als Wiederbelebungsmaßnahme für unseren Sport Zusatzangebote für die Sommerzeit anbieten.

Wir denke hier unter anderem an ein „Baden Race“, evtl. Nachholen der Bezirksmeisterschaften oder - wie in vielen Bezirken bereits angeboten – Veranstaltungen wie z.B. den Tauberpokal.

Hier können Sie uns auch Vorschläge unterbreiten. Diese werden wir zusammen mit den zuständigen Kollegen im Aktiven- und Jugendbereich bei den Bezirken und Regionen auf Machbarkeit prüfen.

Bleiben Sie gesund und weiterhin dem Tischtennissport gewogen! 


Im Namen des Entscheidungsgremium

Klaus Hilpp, Hans-Peter Gauß, Jürgen Häcker, Wolfgang Heeren, Roland Pietsch

Zurück